searchmetrics email facebook github gplus instagram linkedin phone rss twitter whatsapp youtube arrow-right chevron-up chevron-down chevron-left chevron-right clock close menu search
53555355

SEO-News: Zwischen Pressemeldungen und Reisevorbereitungen

Es wird Zeit für unsere wöchentlichen SEO-News. Diese Woche ist bei uns in Berlin gerade wahnsinnig spannend – es gibt bei Searchmetrics eine riesige Veränderung, über die wir uns sehr freuen. Mehr dazu gibt’s in den nächsten Tagen aus der Presseabteilung. Dann noch eine kleine Kalkulation am Anfang: Die beliebte App Whatsapp will nun endlich anfangen auch von den Android Nutzern Geld zu verlangen. Mehr als 100.000.000 Downloads hat die App im Google App Market, wenn jetzt wirklich jeder davon 99 Cent zahlt, wird da jemand mächtig viel Geld einsacken, aber ob die Androidnutzer wirklich die Geldbörse so locker sitzen haben wie die Apple Nutzer (die ja schon immer für die App zahlen), wird sich zeigen. Das aber nur am Rande.

Jetzt aber ab zu den SEO-News der Woche, bevor es nach Salzburg zur SEOKomm 2012 geht. Am Donnerstag der Tool Battle und am Freitag wieder eine sehr spannende Konferenz, auf der wir sehr gerne als Hauptsponsor auftreten.

  • Wir finden, alle Aktivitäten sollten messbar sein. Deshalb kommen diese „23 Tipps on how to A/B test like a badass“ genau richtig. Einige Tipps sind eigentlich schon fast gesunder Menschenverstand, aber dennoch lesens- und merkenswert. Gerade wenn man etwas Zeit übrig hat, kann man nicht nur super das Optimization Tool von uns nutzen, sondern direkt die A/B Tests gleich mitmachen.
  • Der Traffic von Bing steigt bei einigen Nutzern gerade rapide an, Grund wird wohl Windows 8 und das neue Surface sein. Ein guter Zeitpunkt, Bing als Suchmaschine nicht nur von der Suite überwachen zu lassen, sondern auch sich die aktuellen Bing Webmaster Guidelines durchzulesen. Das ist eine schöne Zusammenfassung und ein paar klare Ansagen, was ihr lieber lassen solltet.
  • Ein paar nette Tipps, wie man mit Conversion Rate Problemen umgehen kann, hat Sudan Patel bei SEJ zusammengestellt. Einfach mal kurz durchlesen, ob ihr euch wiederkennt und dann gleich mit den A/B Tests zusammen angehen.
  • Und eine interessante Anleitung zum Link Relationship-Building hat Amanda King geschrieben. Da stehen auch eine Menge Dinge drin, die im „normalen“ Geschäftsbetrieb durchaus Sinn machen.
  • Ihr wollt eure Seite noch sicherer machen und komplett auf HTTPS umstellen, seid aber unsicher, wie Google damit umgehen wird? Dann hat Barry Schwartz ein paar gute Infos für euch am Start. Laut Matt Cutts sollte das funktionieren und keine Probleme verursachen, ihr könnt also loslegen. Es sollte dabei allerdings bedacht werden, dass es zu Performanceproblemen führen kann, wenn eure Server nicht stark genug sind. Denn HTTPS verlangt den Maschinen etwas mehr Power ab. Falls ihr übrigens glaubt, damit wieder an eure Query Parameter zu kommen: Das wird nicht funktionieren, das hat Barry leider erfolglos probiert.
  • Wo wir gerade über Matt Cutts reden: Viktor Dite hat dessen Blog auf die bekanntesten SEO-Tipps überprüft. Und, Überraschung: Matt hält sich selbst nicht an die eigenen Tipps. Keine ALT-Tags bei Images, keine XML-Sitemap. Da hat wohl jemand großes Vertrauen zu seinem Arbeitgeber. Trotzdem lesenswert ist Matt Cutts Präsentation auf der PubCon 2012 in Las Vegas: „State of the Index„.
  • Und noch eine lustige Geschichte aus der Welt der Googler: Da berichtet ein Webmaster auf Webmasterworld, dass er nach einer Penalty ganz tief zu Kreuze gekrochen ist und alle (!) Links, die er in den Google Webmaster Tools gefunden hatte, per Disavow-Tool gemeldet hat. Daraufhin hat er einige Zeit gewartet und hat um Reconsideration gebeten. Mit welcher Antwort? „We’ve reviewed your site and we still see links to your site that violate our quality guidelines.“ Ooops! Wie kann das sein? Vermutlich hat er einfach die falschen Tools genutzt um die Links zu identifizieren ;)

Das waren unsere SEO-News der Woche, ich hoffe ihr habt ein paar spannende Themen gefunden und bleibt uns auch als Leser treu. Folgt uns doch einfach auf Facebook, wenn ihr das nicht schon macht. Ihr bekommt dort Infos über alle neuen Themen. Und wenn wir in Kürze die neuesten Rankingfaktoren veröffentlichen, dann erfahrt ihr das als erste.

Und noch eine Geschichte mit Moral zum Abschluss: Neben gutem Content ist auch immer Ehrlichkeit ein wichtiger Punkt. Denn wenn ihr euren Nutzern etwas vormacht, kommt sowas manchmal raus und ihr seht ziemlich mies aus. Das hat gerade Oprah Winfrey am eigenen Leib erfahren. Sie twitterte, wie gerne sie ihr neues Microsoft Surface mag, allerdings twitterte sie das von einem iPad – was natürlich raus kam.

Schöne Woche, und wenn wir uns nicht in Salzburg sehen, dann lesen wir uns hier nächste Woche wieder..