searchmetrics email facebook github gplus instagram linkedin phone rss twitter whatsapp youtube arrow-right chevron-up chevron-down chevron-left chevron-right clock close menu search
1598215982

SEO 2020: Was sind die Top Trends im Digital Marketing?

Am Anfang eines Jahres blickt man gerne zurück, aber viel wichtiger ist es, das kommende Jahr ins Visier zu nehmen. 2019 gab es einige große Änderungen am Googles Suchalgorithmus – insbesonders durch die vier Core Updates und die Integration von BERT, um das Verständnis von Longtail-Suchanfragen zu verbessern. Aber was kommt 2020 auf uns zu? Wie ändern sich Nutzerverhalten und Nutzererwartungen? Und was können SEOs tun, um mit den ständigen Justierungen am Google-Algorithmus Schritt zu halten? In diesem Post teilen einige Experten der Digital-Marketing-Szene ihre Prognosen für die nächsten 12 Monate.

Beim SEO-Day in Köln Ende letzten Jahres präsentierte Malte Landwehr seine Gedanken zu SEO in 2020. Seinen Vortrag „SEO 2020 – Fakten Check: Was ändert sich wirklich durch Voice, Bert & Co?“ könnt ihr hier kostenlos herunterladen:

Folien herunterladen

Wer eine Prognose wagt, der kann natürlich falsch liegen. Besonders in der Digitalbranche ist es keine dankbare Aufgabe, Googles nächste Änderung vorherzusagen oder aus den zahlreichen Trends von heute zu erkennen, welche davon die Welt von morgen prägen werden. Glücklicherweise haben wir ein paar mutige Leute gefunden, die nicht davor zurückschreckten, Prognosen abzugeben und ihre Meinungen zur Entwicklung von SEO und Digital Marketing im Jahr 2020 mit uns zu teilen. Zudem freuen wir uns auch über eure Kommentare – was erwartet ihr von den nächsten 12 Monaten?

Was sind eure Online-Marketing-Tipps für 2020?


Niels Dahnke, Head of SEO, suxeedo GmbH

niels-dahnke„Content Marketing wird 2020 noch stärker von der Qualität und nicht der Quantität geprägt sein. Sowohl die letzten Google Algorithmus Updates, als auch die Anpassungen der im Dezember 2019 veröffentlichten Quality Rater Guidelines unterstreichen die Wichtigkeit von hochwertigen Inhalten. Ob eine Quelle verlässlich ist und die Inhalte auf Basis tatsächlicher Erfahrungen erstellt wurden, wird relevanter. Die regelmäßige, fachlich versierte Publikation spielt damit eine größere Rolle, als bisher. Mein Tipp ist daher, auf hochwertigere Texte zu setzen und sich eine Content-Marketing-Agentur zu suchen, die solche Inhalte nicht nur produzieren, sondern auch verbreiten kann. Erst dann wird die gewünschte Reichweite erzielt und die Content-Produktion führt zu Relevanz innerhalb der digitalen Wertschöpfungskette.“


Nicolas Sacotte, contentking.de

nicolas_sacotte

„CONTENT! Egal auf welchem Kanal und welches Format, der richtige Content zur richtigen Zeit bringt die Conversion. Deswegen ist mein Tipp auch: Content-Auditierung. Welche Content Assets sind wichtig für mein Unternehmen und was kann weg? Hilft übrigens auch dabei, die zu reportenden Zahlen/KPIs zu optimieren. Weniger Traffic bei gleichbleibender oder sogar steigender Anzahl an Verkäufen/Leads kickt die Conversion Rate massiv nach oben.“


Auf welche Trends und Themen sollten sich Online Marketer 2020 konzentrieren?


Sammy Zimmermanns, Inhaber, Zimmermanns Internet & PR-Beratung

Sammy-Zimmermanns

„Voice Search und Commerce mit Amazon Alexa. Social Media Marketing bleibt auch weiter interessant und spannend und da vor allem die Video-Funktionalitäten.“

 


Niels Dahnke: „Richtet alles auf die Wünsche und Bedürfnisse eurer Kunden aus und begleitet sie auf ihrer Customer Journey. Ich denke, das wird 2020 noch viel wichtiger. Dabei gilt es, Micro Influencer zu finden und für die eigenen Ziele zu begeistern. Influencer mit unzähligen Followern verlieren an Glaubwürdigkeit. Content Seeding entwickelt sich weiter und auch die Touchpoints zu Kunden verändern sich. Dadurch wird auch Messenger Marketing 2020 ein wichtiges Thema sein, mit dem man sich beschäftigen sollte. Und zu guter Letzt empfehle ich, auf Voice Search vorbereitet zu sein. Wer es nur für Google macht, verliert seine eigentliche Zielgruppe aus dem Auge. Über den Erfolg der Sprachsuche werden am Ende die Nutzer abstimmen und so zu Kunden konvertieren oder eben nicht.“

Welche Schwerpunkt-Themen in den Bereichen Online Marketing/SEO sind für eure Unternehmen 2020 ausschlaggebend?


Maximilian D. Muhr, Head of SEO, Zizooboats GmbH

maximilian-muhr„Technisches Basis-SEO, Indexmanagement, interne Verlinkung, Evergreen-Content, Nutzersignale, automatisierte Überwachung der wichtigen Metriken und Prozesse etablieren für Abweichungen.“

 


Was war für Sie die spannendste Entwicklung in 2019?

Sammy Zimmermanns: „Für mich war es das Google BERT Update, was ja seit diesem Jahr durch Baidus ERNIE Update verbessert wurde.“


Marco Lauerwald, CMO, watt24 GmbH

lauerwald

„Rückblickend auf 2019 war die spannendste Entwicklung im Bereich SEO wohl alles rund um das Thema Entitäten, FAQ-Markups und Sesamstraßen-Updates.“

 


Welchen Content von 2019 sollte man auf keinen Fall verpasst haben?

Marco Lauerwald: „Auch wenn es schwer verdaubar ist: Alle Beiträge von Olaf Kopp zum Thema EAT und Entitäten. Diese Beiträge sind herausragend und haben mir an der ein oder anderen Stelle die Augen auf das Thema SEO neu geöffnet. Gute Arbeit Olaf und gerne mehr davon!“


Alle relevanten News über SEO und Content gibt’s in unserem Newsletter – jetzt kostenlos anmelden:

Nichts mehr verpassen in SEO & Marketing!