searchmetrics email facebook github gplus instagram linkedin phone rss twitter whatsapp youtube arrow-right chevron-up chevron-down chevron-left chevron-right clock close menu search
38663866

SERPs durchgeschüttelt – Panda 2 in Deutschland

Sicher ist es irgendwann an der Zeit einen neuen Namen für die Art der Updates zu finden. Statt des Pandas können wir es einfach Grizzly oder Ice Bear Update in Deutschland nennen. Nachdem Google auf google.com ein Update ausgerollt hat, mit dem es offenbar nicht zufrieden war und nach wenigen Tagen zurückgerollt hat gibt es Neuigkeiten bei uns. Das aktuelle Update wurde am Freitag den 14.10. ausgerollt, interessanterweise genau 2 Monate nach dem ersten Panda Update auf google.de. daher sehe ich es auch ohne offizielle Ankündigung als ein wichtiges Update an. Es ist offiziell als Panda Update bestätigt worden.

Das Update sieht auch etwas durcheinander aus. Es gibt einige Seiten die viele Rankings von vor Panda 1 zurückgewonnen haben (kennstdueinen.de, Sebastian hat auch schon darüber getwittert), andere Seite haben richtig viel verloren und es gibt Seiten die gewonnen haben die man auf keinen Fall als Gewinner vermutet hätte. Da sich die SERPs gestern stark bewegt haben, kann es durchaus passieren, dass das was wir gesehen haben nächste Woche schon wieder anders ist und sich das „echte“ Update erst einpendeln wird.

Bei den Gewinner ragt für mich shopping.com heraus, gerade weil einige Preisvergleichsseiten bei Panda 1 DE gebeutelt wurden. Ansonsten konnten auch weitere Preisvergleiche dazu gewinnen, allerdings NICHT ciao.de, ebenso gewonnen haben kostenlos.de und yasni.de (die ich nicht unter den Gewinnern vermutet hätte). Außerdem unter den Gewinnern viele der Contentsites die nach Panda noch ordentlich verloren hatten, Videosites wie myvideo und clipfish oder auch urlpulse.de (der nächste Versuch des „Spam“ Projekts urlpuls.de).

Unter den Verlierern findet man als Leuchtturm finanzen100.de und gnilhe.de. Bei gnilhe.de kann ich es auch durchaus nachvollziehen. Weitere sind laut.de, suite101.de (interessant, weil andere Content Seiten gewonnen haben), mo-web.de, shopclever.de, Songtexte Seiten wie verseschmiede.com und xlyrics.de und auch wieder Gutscheinseiten wie gutscheinpony.de oder gutscheinrabatt.eu.

Update der Gewinner und Verlierer Listen

Nachfolgend die Verlierer Tabelle (Top 50). Ihr könnt auch direkt auf die Links klicken um weitere Details in den Essentials zu sehen:

Verlierer 16.10.

Domain SEO Visibility 16.10. SEO Visibility 09.10. Verlust
gnilhe.de 101589 155096 -34,50%
suite101.de 61234 121177 -49,47%
finanzen100.de 8582 94892 -90,96%
heimwerker.de 39538 59115 -33,12%
markosweb.com 35048 57443 -38,99%
verseschmiede.com 26306 37881 -30,56%
gutscheinpony.de 23010 33948 -32,22%
factory-outlets.org 20830 29813 -30,13%
macnews.de 18951 29542 -35,85%
stylight.de 4970 28368 -82,48%
elixic.de 17662 27536 -35,86%
galeria-kaufhof.de 14677 27403 -46,44%
stangl-taller.at 17618 26073 -32,43%
megaflieger.de 16009 25885 -38,15%
xlyrics.de 9513 23789 -60,01%
webguide.org 9962 23748 -58,05%
privatimmobilien.de 15231 22656 -32,77%
kindermode-welt.de 9400 21452 -56,18%
crunchbase.com 14805 21431 -30,92%
dating-vergleich.de 11024 21254 -48,13%
presseanfragen.com 11803 20704 -42,99%
branchen-info.net 12094 19733 -38,71%
ehow.com 13685 19552 -30,01%
gutscheinrabatt.eu 10884 19151 -43,17%
shopping-rabatt.de 8035 18191 -55,83%
prepaidy.de 4919 17864 -72,46%
new-video.de 11860 17679 -32,91%
exika.de 7196 17636 -59,20%
tim-bormann.de 8071 16640 -51,50%
getestet.de 8130 16295 -50,11%
reiseplanung.de 8801 15596 -43,57%
dsltarife.net 9599 15220 -36,93%
hermesworld.com 10039 15171 -33,83%
prepaid-discounter.de 10019 14529 -31,04%
sparkasse-koelnbonn.de 8807 13712 -35,77%
vollversion.de 9266 13707 -32,40%
amexio.de 4881 13344 -63,42%
online-filme.org 8646 13218 -34,59%
discographien.de 8809 13002 -32,25%
dsl-anbieter.com 4177 12677 -67,05%
telefonauskunft.net 8014 12622 -36,51%
girokonto-vergleich.net 8013 12406 -35,41%
tagesgeldkonto24.de 5178 12056 -57,05%
all4phones.de 8289 11895 -30,32%
music-download-24.de 5110 11605 -55,97%
asklyrics.com 5401 11539 -53,19%
mieterbund.de 7376 11451 -35,59%
supermarktangebote.de 4967 11302 -56,05%
g-netz.de 6426 11232 -42,79%
berliner-fussball.de 6268 10889 -42,44%

 

Und nachfolgend auch noch die Gewinner Tabelle.
Interessant wie oben schon geschrieben ist, dass einige Seiten jetzt nach Panda wieder etwas gewonnen haben und manche sogar besser als vor Panda da stehen wie kennstdueinen.de. Die übrigens nicht in der Liste sind, weil sie sowohl prozenual zu wenig Gewinn haben (nur 133% und absolut genauso, da nur knapp 4.000 SEO Visibility). Aber ich bleibe dran und werde morgen ggf. die Liste updaten wenn ich weitere Daten durchgesehen habe.

finanzen100.de verliert während finanznachrichten.de gewinnt. In diesem Bereich gibt es auf jeden Fall einen harten Wettbewerb.

 

xlyrics.de verliert stark. Auch nach Panda haben viele Song Plattformen verloren. Xlyrics.de war damals nicht dabei. Allerdings war einer der Verlierer vor 8 Wochen songtexte.com die jetzt 2 Wochen nacheinander Gewinner sind.

 

 

 

 

 Gewinner 16.10.

Domain SEO Visibility 16.10. SEO Visibility 09.10. Gewinn
myvideo.de 468768 377459 24,19%
clipfish.de 212772 122628 73,51%
odir.org 239795 194984 22,98%
shopping.com 48017 6275 665,21%
dailymotion.com 133116 101705 30,88%
giga.de 89357 61893 44,37%
tape.tv 71060 49698 42,98%
wohnungsboerse.net 25575 4439 476,14%
siteslike.com 64510 44611 44,61%
helpster.de 75328 60982 23,52%
xfind.de 17697 5235 238,05%
kostenlos.de 52473 40234 30,42%
derstandard.at 53012 40826 29,85%
discounto.de 39928 28058 42,31%
farbigespiele.com 25864 15250 69,60%
similarsitesearch.com 49497 39253 26,10%
gutscheinsammler.de 45527 35377 28,69%
deutsch-tuerkische-nachrichten.de 17772 7801 127,82%
metacafe.com 34845 25052 39,09%
boerse.bz 54188 44652 21,36%
witze.net 41181 31923 29,00%
android-hilfe.de 34768 25726 35,15%
russian-luxus.de 18918 9957 90,00%
yasni.de 49324 40754 21,03%
russian-online.net 16768 8348 100,86%
monster.de 38855 30919 25,67%
stadler-markus.de 12942 5179 149,89%
russenforum.com 14186 6505 118,08%
wp.pl 18148 10541 72,17%
hd-gbpics.de 37514 30441 23,24%
softliste.de 13513 6664 102,78%
camp-firefox.de 20891 14157 47,57%
gutegutscheine.de 19362 12684 52,65%
zentrum-der-gesundheit.de 34399 27811 23,69%
spreerecht.de 13456 7292 84,53%
mz-web.de 17770 11665 52,34%
urlpulse.de 17721 11664 51,93%

 

Marcus Tober

Marcus Tober

Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Marcus Tober und ich bin Gründer und Chief Innovation Officer der Searchmetrics GmbH. Ich liebe Daten, weshalb meine Beiträge in der Regel davon mehr als genug haben. Lasst euch davon nicht stören. Über rege Diskussionen in den Kommentaren freue ich mich sehr.

28 thoughts on “SERPs durchgeschüttelt – Panda 2 in Deutschland


  • giga.de gewinnt, weil sie just gerade macnews.de bei sich integriert haben und macnews.de verliert entsprechend, weil es bei giga.de integriert wurde. hat in diesem falle weniger etwas mit panda zu tun.

    giga.de hat ja nun schon einige portale umgehängt.

  • Bei finanzen100.de wundert mich der Verlust nicht, ist doch nur ein simpler Newsaggregator, da macht das finanznachrichten.de anscheinend etwas geschickter indem der Content von weniger bekannten Quellen eingesackt wird…

  • Also die Logik dahinter bleibt mir nach wie vor verborgen … gutscheinpony fällt, gutscheinsammler steigt. Oder auch kostenlos.de und so’n Kram … vorallem, hallo, iload?! wtf

  • auf den ersten blick bekommt man da wirklich keinen Sinn und Verstand herein.

  • 18tube und xfind sind Gewinner? o.O
    Na mal sehen, wie lange dieses Update bei Google für gut befunden wird…

  • Richtig traurig ist es ja vor allem für diejenigen Anbieter, deren Existenzgrundlage von den Google-Suchergebnissen abhängt. Denn die sind nach einer offenbar zumindest vorübergehenden Herabstufung zu Änderungen bzw. Verbesserung gezwungen. Mangels verlässlichen Ableitungen für die nachhaltige Verbesserung wird es aber in vielen Fällen schwer, das Nützliche(re) bei Webseiten der Mitbewerber zu entdecken.

  • Mit genauen Analysen und Aussagen über das Panda Update Numero 2 kann sowieso erst in ein paar Tagen begonnen werden. Yasni unter den Gewinnern? O.o

  • Es gibt ja auch die typischen Montagsupdates und morgen kann es daher wieder anders aussehen. Ich bin auch gerade dabei die Gewinner und Verliererlisten zu erweitern. Einfach mehr Seiten auswerten und nach Korrelationen suchen.

  • Naja im großen und ganzen finde ich die Ergebnisse schon besser als früher. Hat schon einige richtige getroffen. Wundert mich trotzdem, warum Seiten wie webwiki.de noch nicht abgestraft wurden. Genau solche Inhalte sollen doch beim Panda abgeschossen werden.

  • Man muss die Domains schon ein wenig genauer untersuchen als nur die SEO Visibility zu vergleichen.
    Wir haben bei einer Domain auch ca. 35% an SEO Visibility verloren, jedoch waren das größtenteils Brands, welche von Seite 3 auf Seite 10 oder höher in den Serps verschoben wurden. Über diese Begriffe haben wir vorher schon so gut wie keinen Traffic gehabt geschweige denn einen 1 Euro mit verdient.

    Im Gegenzug dafür sind wir bei der einen oder anderen Keywort-Kombination um 2 oder 3 Plätze in den Top 10 nach oben gestiegen.
    Somit ist unser Traffic auf der Seite gestiegen und der SEO Visibility gesunken.

  • Hi Christian,
    wir unterscheiden jedes Keyword in Navigational und Informational Search. Brands die ja Navigational sind vererben keine hohe Visibility, was Absicht ist und sonst keiner aus uns macht :). Ein Abrutschen auf einem Brand Key von Seite 3 auf 10 hat im Prinzip so gut wie keine Auswirkungen auf die Visibility. Der Verlust der 35% wird daher wahrscheinlich an was anderem liegen. Notfalls schick mal die Domain, ich prüfe das gerne.

    Beste Grüße
    Marcus

  • Hallo Marcus,
    das ihr da eine Unterscheidung trefft ist mir auch schon aufgefallen. Da die Werte bei anderen Tools ein wenig krasser aussehen. Die Domain erkennst du anhand der Mail-Adresse. Es gibt zwar das eine oder andere Keyword, was nicht mit Brands zu tun hat. Der Haupteil sind jedoch, meiner Meinung nach, die Keyword und Keywordkombis in Verbindung mit den Brands.
    Das soll auch keine Kritik an der Suite sein. Im Gegenteil ich bin davon sehr begeistert und die Essentials sind auch klasse :D
    Grüße
    Christian

    PS: Die Einweisung findet auch erst noch statt :D

  • Über Sinn und Unsinn könnte auch ich stundenlang rätseln! Einer meiner Hauptprojekte hat seit dem 14.10 rund 50% Besuchereinbruch, obwohl es davor gut 3 Jahre konstant lief und es in den letzten 3 Monaten eher noch etwas nach oben ging.

    Immerhin habe ich jetzt Mal ein ganz brauchbares Auswertungstool hier gefunden wo man seine Mitbewerber etwas im Auge behalten kann.

  • Hallo Marcus,

    ich fände ein Update der zum ersten Panda Update veröffentlichten Liste sehr gut; siehe hier: http://blog.searchmetrics.com/de/2011/08/13/google-panda-update-in-deutschland-gewinner-und-verlierer/

    Daraus könnten sich für die Leser und die Websitebetreiber viele nützliche Schlüsse ziehen lassen. Wäre es möglich die Zahlen der Projekte einmal gegenüberzustellen?

    Micha

  • Hi Markus,

    leider hat auch mich dieses (weitere) Update von Panda erwischt, nachdem in den letzten Jahren meine Projekte relativ stabil waren.

    Nach dem Motto, Google hat’s gegeben, Google hat’s genommen beginnt jetzt an manchen Stellen die Arbeit von vorne.

    Dein Beitrag hat mich aber neugierig gemacht, und obwohl ich mit sistrix recht zufrieden bin, werde ich mir die Suite jetzt mal näher ansehen.

    Gruß

    Andreas

  • Wie oben im Beitrag beschrieben, findet man leider keine klare Linie, denn ähnliche Seiten verlieren, aber gewinnen auch.
    Vielleicht ist dies der Sinn der Update´s?

    Fazit wäre einfach, sich nicht verrückt machen lassen

  • Oh ja, ich glaube der hat richtig zugeschlagen, über 2 Tage über 60% Besucher verloren…

  • @Michael: Das Gute an den neuen Searchmetrics Essentials ist ja die Tatsache das Du diese Analysen selber durchführen kannst. Du kannst in den 15 Ländern jede URL selber analysieren und bis zu 4 Seiten vergleichen. Dafür brauchst Du unsere Gegenüberstellung ja zum Glück nicht ;)

    @Andreas: Da freuen wir uns sehr, dass Du Dir die Essentials anschauen willst. Es kann nie schaden sich mehrere Tools anzuschauen und zu vergleichen.

  • Hallo.
    Ich hätte ja ganz gerne mal eine wirklich gute Anleitung dafür, wie mans denn nun für Google in Zukunft richtig machen soll.
    Man hatte sich gerade etwas eingegroovt und schon ist alles wieder anders oder was man vorher gemacht hat ist jetzt nicht mehr angezeigt. :(
    Das ist ein wenig anstrengend.
    Gruß, Max

  • @Michael
    Ich habe die Liste der Gewinner und Verlierer erweitert und auch einige Pornoseiten rausgeschmissen. Im Porn-Bereich geht es auch unabhängig von Panda heiß her. :)

    Beste Grüße
    Marcus

  • Ja, das ist alles schon echt schwierig mit Google. Ich habe nun auch ca. 40 Prozent weniger Visits und überlege nun, was man jetzt machen kann. Kopf in Sand stecken ist nun auch keine Lösung.

    Man kann doch jetzt eigentlich nur noch versuchen, die anbgestrafte Seite wieder attraktiver zu gestalten, oder ? Ich habe jetzt Einiges an Werbung von meiner Seite entfernt, Title geändert.

    Wurde hier ja schon viel beschrieben, wer nun Traffic Einbruch hat und wiev iel. Aber wie geht ihr nun weiter vor ? Das würde mich mal interessieren.

    Ich werde in nächster Zeit erstmal kein aktives Linkbuilding betreiben, Werbung entfernen und versuchen wirklich mehr interessanten Content zu schaffen.

  • Herzlichen Dank für den interessanten Artikel!
    Vor allem die Vergleichsgrafik finde ich (als Betreiber von FinanzNachrichten.de) natürlich sehr interessant.

    Im Hinblick auf den Unterschied FinanzNachrichten.de vs. Finanzen100 denke ich, dass es damit zu tun haben könnte, dass FinanzNachrichten.de bereits seit einem Jahrzehnt online ist und somit ‚alteingesessen‘ ist.

    Finanzen100 wurde erst vor ca. 2 Jahren mit einer frisch registrierten Domain gestartet.

    Ein zweiter markanter Unterschied:
    Vielleicht schafft die relativ ‚grosse‘ Facebook-Seite mit 18.000 Fans bei FinanzNachrichten.de auch einigen ‚Trust‘ bei Google?
    http://www.facebook.com/finanznachrichten

    Schöne Grüsse
    Markus

  • @ Markus: Domainalter wird sicher auch eine Rolle spielen, aber ich glaube mit Facebook liegst du nicht so verkehrt. Ich habe trotz eines großen Domainalters mit amexio.de deutlich gegenüber einigen „neuen“ Domains an Boden verloren. Interessant ist tatsächlich, dass diese Seiten im Verhältnis zu meinen ca. 1.300 Facebook Fans (http://www.facebook.com/amexio.de) deutlich mehr aufweisen können. Daher halte ich die Social Media Komponente bei diesem Update für einen wichtigen Punkt.

    Gruß
    Marco

  • Social Media wird definitv 2012 noch stärker an Gewichtung gewinnen. Vielleicht wird es sogar irgendwann das stärkste Ranking Signal?! Nach dem Panda Update gab es auf all meinen Seiten einen Dip – aber mittlerweile haben sich die Zahlen wieder verbessert!

  • Das klassische Linkbuilding wirkt sich nur noch zu ca. 1/3 auf die Position bei google aus. Mehr ins Gewicht fallen: der Domainwert (also der Trust-Rank), damit haben es neue Domains (unter 1 Jahr) wesentlich schwerer, gute Positionen einzunehmen; und das Besucherverhalten (also die Absprungrate). Es gibt Webseiten, die haben einen PR0, betreiben kein Linkbuilding, machen aber intensiv AdWords-Werbung – die wohl einzige Besucherquelle. Ergebnis: dennoch gute Position bei google unter marktrelevanten Suchbegriffen.

  • Da stimme ich Max zu. Ich bin auch verwirrt, wie ich ein gutes Ranking bei Google bekommen kann.

  • durchaus interessante Analyse. Der Problembär macht gerade viele verrückt. Trafficeinbrüche hatte ich auch.

  • Vor lauter Updates bekommt man keine vernünftigen Infos mehr. Gerade ich als Einsteiger bekomme viel zu viele widersprüchliche Tipps.


Kommentar schreiben

Hinweis: Wenn ihr hier keinen Namen eintragt (sondern ein Keyword) oder uns euer Eintrag zu werblich erscheint, behalten wir uns das Recht vor, euren Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!

Des Weiteren erteilt ihr mit der Abgabe eures Kommentars eure Erlaubnis, dass eure Daten von blog.searchmetrics.com/de/ gespeichert werden. Zur Übersicht über die Kommentare und zur Vermeidung von Missbrauch, speichert diese Website Name, E-Mail-Adresse, Kommentar sowie die IP-Adresse und den Zeitstempel eures Kommentars. Die Kommentare können jederzeit wieder gelöscht werden. Detaillierte Informationen findet ihr in unserer Datenschutz-Erklärung.