searchmetrics email facebook github gplus instagram linkedin phone rss twitter whatsapp youtube arrow-right chevron-up chevron-down chevron-left chevron-right clock close menu search
278278

Google News Deutschland vs. USA – wo geht die Reise hin?

Auf den ersten Blick unterscheiden sie sich nicht groß die Angebote der Google News in den USA und in Deutschland. Ich habe heute mal einen zweiten Blick auf die Daten geworfen.

 

Schaut man sich die Ausgaben der Google News in den USA und in Deutschland an, so fällt eins sofort ins Auge: die Verwendung von youtube Videos auf der Startseite.

Google Deutschland am 13.08.2009 18:22
Google Deutschland am 13.08.2009 18:22

Auf der deutschen Seite sind bisher keine Videos eingebunden.

Google News USA am 13.08.2009 um 18:28
Google News USA am 13.08.2009 um 18:28

Auf der amerikanischen Seite sind den Themen zum Teil Videos zugeordnet.

Google News USA mit geöffnetem Video
Google News USA mit geöffnetem Video

Beim Click auf das youtube Logo öffnet sich ein Video direkt auf der Google News Seite. Damit wird der Traffic nicht mehr zum Anbieter weitergeleitet sondern bleibt bei Google. Das wird die Verwendung fremder Inhalte nun auch im TV sicher deutlich anheizen. Aber die Anbieter können sich ja frei entscheiden, ob sie ihre Angebote youtube zur Verfügung stellen oder eben nicht…

Ich habe mir auch unsere Zahlen angeschaut. Ganz deutlich ist mehr Bewegung in den amerikanischen Google News. Die Top platzierten Publisher werden nicht nur mit den redaktionellen Inhalten, sondern auch mit den Bildern gefunden.

Anzahl der Artikel der top 3 Platzierten Publisher in der letzten Woche
Anzahl der Artikel der Top 3 Platzierten Publisher in der letzten Woche in Deutschland

Im Durchschnitt haben die drei führenden deutschen Anbieter in der vergangenen Woche rund 249  Artikel pro Tag in den Google News untergebracht.

Anzahl der publizierten Bilder der Top 3 Publisher in Deutschland
Anzahl der publizierten Bilder der Top 3 Publisher in Deutschland

Nee, kein Fehler, nur einfach wenige Bilder. Im Durchschnitt werden nur knapp 3,5 Bilder pro Publisher dargestellt. Die Bilder sind bisher vermutlich nicht im Fokus der Optimierer.

Hier ist die Auswertung der Gewinner für Deutschland an der Bilderfront:

Top 3 der Bilderanbieter in Deutschland
Top 3 der Bilderanbieter in Deutschland

Hier sehen wir ganz andere Produzenten als bei den Textinhalten. News Adhoc, PR Inside und die Top News ranken besonders gut. Im Durschnitt werden 122 Bilder platziert. Die Frankenberger Zeitung – bis vor kurzem absoluter Gewinner in dieser Disziplin – rankt mittlerweile auf Platz 12.

Nun zur Auswertung der amerikanischen Publisher.

 

Top 3 US Publisher in den Google News
Top 3 US Publisher in den Google News

In den USA dominieren auf den ersten beiden Plätzen zwei Nachrichtenagenturen. In Deutschland sind die großen Zeitungen präsenter. Die ersten drei Publisher in den USA veröffentlichen über Google täglich im Durchschnitt 330 Artikel – gut 30% mehr als die deutschen Kollegen.

Anzahl der publizierten Bilder der Top 3 Textredaktionen
Anzahl der publizierten Bilder der Top 3 Textredaktionen

Die amerikanischen Top Publisher veröffentlichen deutlich mehr Bilder als die deutschen. Im Schnitt kommen sie auf 52 Bilder pro Tag.

Top Bilder Anbieter in den USA
Top Bilder Anbieter in den USA

Die Top Anbieter veröffentlichen 123 Bilder pro Tag. Das entspricht fast exakt der Anzahl in Deutschland. Liegt wohl am Template…

Allgemein lässt sich also ein Trend zu einer stärkeren Verwendung von Bildern und Videos erkennen. Google greift – mit youtube – auf eigene Quellen zurück und vermeidet so lästige Urheberrechtsdebatten. Mal sehen, wann die ersten deutschen youtube Videos Einzug halten.

Einen schönen Abend wünscht erstmal

Alexandra Quiring

Marcus Tober

Marcus Tober

Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Marcus Tober und ich bin Gründer und Chief Innovation Officer der Searchmetrics GmbH. Ich liebe Daten, weshalb meine Beiträge in der Regel davon mehr als genug haben. Lasst euch davon nicht stören. Über rege Diskussionen in den Kommentaren freue ich mich sehr.

One thought on “Google News Deutschland vs. USA – wo geht die Reise hin?


  • Auch bei Google News Deutschland gibt es schon seit ein paar Monaten Youtube Videos, allerdings eher selten da das Angebot noch recht dürftig ist.


Kommentar schreiben

Hinweis: Wenn ihr hier keinen Namen eintragt (sondern ein Keyword) oder uns euer Eintrag zu werblich erscheint, behalten wir uns das Recht vor, euren Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!

Des Weiteren erteilt ihr mit der Abgabe eures Kommentars eure Erlaubnis, dass eure Daten von blog.searchmetrics.com/de/ gespeichert werden. Zur Übersicht über die Kommentare und zur Vermeidung von Missbrauch, speichert diese Website Name, E-Mail-Adresse, Kommentar sowie die IP-Adresse und den Zeitstempel eures Kommentars. Die Kommentare können jederzeit wieder gelöscht werden. Detaillierte Informationen findet ihr in unserer Datenschutz-Erklärung.