searchmetrics email facebook github gplus instagram linkedin phone rss twitter whatsapp youtube arrow-right chevron-up chevron-down chevron-left chevron-right clock close menu search
1868918689

Google November 2021 Core Update

Google hat heute, am 17. November 2021, angekündigt ein Core Update auszurollen. Schon seit einiger Zeit wurde von einigen Seiten innerhalb der SEO-Szene vermutet, dass es noch vor Jahresende dazu kommen wird.

Dass sich Google aber gerade jetzt dazu entschieden hat, führt doch zu einiger Verwunderung, schließlich steht in den USA Thanksgiving an und auch der im E-Commerce mit viel Hoffnung auf gute Umsätze erwartete „Black Friday“ am 26. November 2021 wird damit noch in die Zeit fallen, in der die Auswirkungen des Core Updates zu spüren sein werden.

Update: Wie Google über Twitter gestern am 30. November 2021 bekanntgegeben hat, ist das Rollout des “November 2021 Core Updates” abgeschlossen. Teilweise sind Domains von Ranking-Verlusten betroffen, die hochwertigen Content bieten. Es bleibt abzuwarten, ob diese Tendenzen anhalten oder ob sich die Sichtbarkeiten wieder erholen. Wir werden in Kürze hierzu mehr Daten veröffentlichen.

 


marcus-pentzek-foto.1024x1024

Glaubte man vor Dezember 2020 noch an das “Gute” in Google, und dass sie keine größeren Algorithmus-Updates kurz vor Weihnachten veröffentlichen würden, lehrte uns bereits das December 2020 Core Update das Gegenteil. Beachtet man allerdings, dass die letzten Core Updates alle einen “Geschmack” von E.A.T. hatten, so kann auch das aktuell ausrollende November 2021 Core Update in der Vorweihnachtszeit eher zu Gunsten der Google-Nutzer ausfallen. Ich vermute, dass wir auch dieses Mal an vielen Stellen wieder klare Signale erahnen können, die auf mehr Expertise, mehr Autorität und vertrauensvollere Websites in den Top-Ergebnissen hinweisen.

Marcus Pentzek, Chief SEO Consultant bei Searchmetrics


 

Wer jetzt schon eine Verschiebung in seinen Rankings sieht, sollte nicht zu früh davon ausgehen, dass das in einem direkten Zusammenhang mit dem November Core Update steht:

 

November 2021 core update direct effect core update

 

John Mueller selbst reagiert leicht verwundert über die Aussage eines Twitter Users, der schon Ranking-Veränderungen am heutigen Tag auf seiner Domain beobachtet hat.
John Mueller geht eigentlich davon aus, dass die Auswirkungen erst in ein paar Tagen oder eben nach 1 bis 2 Wochen zu sehen sein werden, schlussendlich möchte er aber nichts ausschließen.

John Muellers Aussage in der SEO Office Hour von November 2020 wurde oft so interpretiert, dass es zum Jahresende keine Core Updates mehr geben würde.
Er sagte damals:

„Ich denke, dass es gegen Ende des Jahres immer schwierig ist, weil jeder ein wenig nervös ist, und dieses Jahr wahrscheinlich mehr als je zuvor. Es ist also ein bisschen, ja, ein bisschen trickreich, wenn es um Verbesserungen bei der Suche geht, und wir denken, dass unsere Nutzer es verdienen, diese Verbesserungen bei der Suche zu sehen, aber gleichzeitig wollen wir nicht, dass es super störend ist. Ich weiß also nicht, was dort passieren wird, es ist möglich, dass wir irgendwann ein Update haben werden. Ich weiß nicht, wie das Timing sein wird, denn im Grunde ist jedes Timing schlecht, wenn es um das letzte Quartal des Jahres geht.“

Es bleibt also spannend welche Auswirkungen dieses Core Update haben wird in diesem nicht wenig ereignisreichem Jahr. Wir bleiben auf jeden Fall am Ball und werden berichten, sobald wir mehr wissen.

Ergänzung zum November 2021 Core Update

Am 30. November bestätigte Google, dass der Rollout des November 2021 Core Update vollständig abgeschlossen ist.

Mit Spannung erwartete die SEO-Welt nun, wann die Auswirkungen des Updates zu sehen sein würden. Betrachtet man die großen Branchenführer, ist es zwar zu Veränderungen gekommen, große Erdrutsche blieben aber bisher aus. Einzelne Seitenprofitierten, andere verloren einige Rankings.

Um festzustellen, was schlussendlich für Ranking-Verluste oder -Gewinne gesorgt hat, sind tiefere Einblicke und weitergehende Analysen der einzelnen Domains nötig.

Searchmetrics bietet hierfür die richtige Lösung mit den passenden Daten, die genau diese Erkenntnisse liefert und aufzeigt, welche Maßnahmen erforderlich sind, um verlorene Rankings wieder zu gewinnen. Wir beraten euch gerne!

Direkt Hilfe anfragen

 

Boris Wartenberg

Boris Wartenberg

Boris Wartenberg ist als SEO-Spezialist bei Searchmetrics für die technische und inhaltliche Suchmaschinenoptimierung zuständig. Er arbeitet seit 2006 im Online-Marketing, nachdem er sein Marketingstudium mit Schwerpunkt Sport und Sponsoring abgeschlossen hat. Er hat sowohl auf Agentur- als auch auf Kundenseite im Content Marketing und in der Suchmaschinenoptimierung gearbeitet, Performance Marketing für B2B- und B2C-Kunden betreut, mehrere Positionen als Inhouse-SEO innegehabt und mit namhaften internationalen Kunden wie Mercedes-Benz und Roche Pharma zusammengearbeitet. Er hat sich von einem Generalisten zu einem Spezialisten entwickelt und hat eine große Leidenschaft für alles, was mit SEO zu tun hat.

Kommentar schreiben

Hinweis: Wenn ihr hier keinen Namen eintragt (sondern ein Keyword) oder uns euer Eintrag zu werblich erscheint, behalten wir uns das Recht vor, euren Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!

Des Weiteren erteilt ihr mit der Abgabe eures Kommentars eure Erlaubnis, dass eure Daten von blog.searchmetrics.com/de/ gespeichert werden. Zur Übersicht über die Kommentare und zur Vermeidung von Missbrauch, speichert diese Website Name, E-Mail-Adresse, Kommentar sowie die IP-Adresse und den Zeitstempel eures Kommentars. Die Kommentare können jederzeit wieder gelöscht werden. Detaillierte Informationen findet ihr in unserer Datenschutz-Erklärung.