Recap zum Searchmetrics Hackathon 2013

13. August 2013 | Über uns 3 Kommentare

Was macht man, wenn man jeden Tag von morgens bis abends am Computer sitzt und programmiert bis zum Umfallen? Genau – man nimmt sich mal zwei Tage „frei“ und macht endlich das, wozu man sonst nicht kommt – Programmieren bis zum Umfallen. Wie bekommt man die Leute dazu, das mitzumachen? Man nennt die ganze Sache einfach anders: Hackathon! …. Voilà

Hackathon2013 Titel ©DF

Am Freitag und Samstag der zweiten Augustwoche fand in unserem Büro in der Greifswalder Straße in Berlin der erste Searchmetrics Hackathon statt. Mitarbeiter aus Entwicklung, Produktmanagement, Administration und Grafik fanden sich zu mehreren Teams zusammen, um kleinere und größere (Spaß-)Projekte umzusetzen, denen – so zeigte sich bei der Vorstellung der Ergebnisse –  ein gewisses Maß an Nützlichkeit durchaus nicht abzusprechen ist. Und genau das war auch das Ziel.

Searchmetrics Hackathon2013 Artwork ©SearchmetricsWas ist ein Hackathon überhaupt?

Zur Erklärung: Ein Hackathon (Hack + Marathon) ist ein Programmierwettbewerb, bei dem mehrere Teams intensiv und auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt an originellen softwarebasierten Projekten arbeiten – Erfindergeist zwingend vorausgesetzt.

Dabei steht in der Regel der Spaßfaktor, und natürlich auch die soziale Komponente (Interaktion) im Mittelpunkt. Allerdings darf/kann/soll am Ende auch durchaus sinnvolle Software entstehen.

In unserem Fall traf das sogar fast durchweg zu. Und das sah so aus:

Die Searchmetrics-Hackathon-Projekte 2013

Tatsächlich herrschte hier im Büro an den beiden Hackathon-Tagen eine sehr entspannte und dennoch sehr kreative „Arbeits-“Atmosphäre.

Und vor allem gab es sowohl die Gelegenheit als auch einmal etwas mehr Zeit, an eigenen kleinen Projekten zu basteln – und zwar obendrein in Teams, die sonst vielleicht eher nicht so eng zusammenarbeiten.

Das waren die Searchmetrics Hackathonprojekte in diesem Jahr:

1. Lunch Advisor

Wer kennt sie nicht – die Frage: „Was essen wir denn heute?“, und: „Wer kommt mit?“. Abhilfe soll diese Software schaffen, die einen Überblick über die Restaurants in der Umgebung bereitet. Es gibt Filtermöglichkeiten, einenHackathon2013 Gadget Meeting Reminder ©RF Map- sowie Homepage-Link eine Bewertungsskala und -anzeige sowie eine Vorschlagsfunktion per Zufallsgenerator und die Möglichkeit, Gruppentermine zu vereinbaren.

2. Meeting Reminder

Viele unserer Entwickler arbeiten mit Linux. Termine werden intern jedoch unter Outlook erstellt und verwaltet, und die Linux-Fraktion nutzt die Browser-Webapp von Microsoft. Da hier die Erinnerungstöne zu wünschen übrig lassen (und deshalb Termine oft verpasst werden), wurden Lösungen entwickelt, die optisch, akustisch und haptisch Abhilfe schaffen.

3. Küchencluster

Erstes Problem: Wir hatten nie Zeit und auch bisher nicht die Kapazitäten, Rechenprozesse zu optimieren. Zweites „Problem“: Wir haben viele alte Rechner im Büro stehen (beziehungsweise wir „hatten“). Lösung: Alte Serverkapazitäten nutzen, um einen Hadoop-Cluster aufzubauen, der die Möglichkeit bietet, bei Bedarf via MapReduce komplexe Berechnungen im Hause durchzuführen. Das Ganze verziert nun perfekt arrangiert und formschön wechselbeleuchtet als Highlight unsere Küche.

Hackathon2013 Getraenke-Fruehwarnsystem ©DF4. Getränke-Frühwarnsystem

Schon einige Male wurde der Zeitpunkt zur rechtzeitigen Nachbestellung der hier im Office frei verfügbaren Getränke verpasst, was einfach passieren kann, da wir einige verschiedene Marken zur Auswahl haben und schnell der Überblick verloren geht. Damit dies aber in Zukunft nicht mehr passiert, wurde eine Software entwickelt, die einen Reminder zur Bestellung sendet, wenn ein Getränk zur Neige geht.

Da wir keine Praktikanten gefunden haben, die die Flaschen per Hand mit RFID-Chips bestücken, werden entnommene Getränke entweder abgescannt oder per Touch an einem Tablet ausgewählt, das neben dem Getränkelager hängt.

5. Universal Export

In unserer Software (Suite / Essentials) gibt es die Möglichkeit, Daten per CSV zu exportieren – aber (bisher) eben nur per CSV. Da viele Kunden ihre Daten aus verschiedenen Tools aber zum Beispiel per Excel zusammenführen, wurde mit dem Universal Export ein Mittel gefunden, CSV-Dateien über das Frontend vor dem Download in eine Excel Datei zu konvertieren und diese dann herunterzuladen. Ein Feature, dass es übrigens in einem der nächsten Sprints bald live geben wird.

6. Browser Game

Wir arbeiten so viel – da muss auch einmal Zeit zum Spielen sein (natürlich nur in den Pausen!). Nun ist es da: Das erste Searchmetrics Multiplayer-Browser-Game. Hier können mehrere Spieler gleichzeitig gegeneinander zocken. Basis ist eine fixe 2D-Map, durch die man sich à la Pac-Man bewegt. Hackathon2013 Code ©DFDie Spieler können sich dabei gegenseitig abschießen.

7. Fast API

Kennt ihr die Browser-Applikationen für den Page- oder den Alexa-Rank einer Website? Beziehungsweise die ähnlich aufgebauten Anzeigen zu den Meta-Tags oder den Social Signals? Natürlich kennt ihr die. Nun gibt es auch unsere eigenen Metriken als Browserapplikation – nämlich die SEO Visibility und den SEO Rank. Hackathon2013 SeoQuiz ©DFZumindest haben die Jungs vom Fast-API-Team die Basis dafür entwickelt und die Abwicklung von bis zu 10,000 Requests pro Sekunde als Szenarien durchgespielt.

8. SEO-Quiz

Das optisch wohl ansprechendste Projekt (zumindest in der kurzen Zeit) war das SEO-Quiz namens SEO Brain, was sicherlich auch daran lag, dass dieses Team unseren einzigen momentan verfügbaren Designer an Bord hatte.

Entwickelt wurde eine schicke App, bei der man sich durch zunehmend schwerere Fragen rund um das Thema SEO kämpfen muss. Punkte gibt’s für richtige Antworten und auch Schnelligkeit.

Die Android-Version der App ist bereits fertig und verfügbar. Die iOS-Version ist in Arbeit.

Fazit und Erkenntnisse aus dem Programmierwettbewerb

Nach zwei sehr kreativen Tagen, die Einige wieder auch einmal die Nacht gekostet haben, wurden die Projekte schließlich vor allen Teams einzeln präsentiert. Der Großteil der Konzepte ist trotz des engen Zeitrahmens  tatsächlich bis zu einem near-Release-Stadium umgesetzt worden. Bei einzelnen Projekten muss natürlich auch noch etwas nachgebessert werden – aber auch hier wurde viel und gut gearbeitet.

Hackathon2013 - Gruppenfoto ©DF

Das Hautpziel, einmal außerhalb der gewohnten Arbeitsstrukturen in neuen Teams unter Eigenregie Projekte umzusetzen, wurde sogar noch durch die Tatsache übertroffen, dass wir es hier durchweg mit Projekten zu tun haben, die einen absoluten Mehrwert nicht nur für firmeninterne Abläufe, sondern auch für unsere Kunden und die Software darstellen. Alle acht Teams haben wirklich gute Arbeit geleistet und viel Spaß war auch dabei. Ein Event, das auf jeden Fall wiederholenswert ist.

Wertungen, Platzierungen und das Hackathon-Gewinnerteam

Natürlich gab es auch eine Bewertung der einzelnen Projekte. Dafür konnten sich die Teams nach den Einzelpräsentationen in großer Runde gegenseitig nach verschiedenen Kategorien Punkte für ihre Projekte geben. Hier zunächst das Detailergebnis nach Kategorien:

  • Innovation
    Winner: Getränke-Frühwarnsystem
    Runner-up: Browser Game
  • Implementation
    Winner: Browser Game
    Runner-up: Meeting Reminder /SEO-Quiz
  • Creativity
    Winner: Meeting Reminder
    Runner-up: Getränke-Frühwarnsystem
  • Difficulty
    Winner: Browser Game
    Runner-up: Meeting Reminder
  • Company Value
    Winner: Universal Export
    Runner-up: Fast API

And the Winner is…:

….Meeting Reminder! Herzlichen Glückwunsch an Uli, Yan und Jens, die eine wirklich coole Idee super umgesetzt und im Gesamtergebnis den Sieg davongetragen haben. Demnächst gibt es keine Ausreden mehr für verpasste Meetings – aber wohl auch eine Menge genervter Tischnachbarn. Zum Beispiel wenn eine rote Lampe unaufhörlich blinkt oder ein fetter Kuscheltier-Vogel nicht aufhören will, zu vibrieren und zu leuchten. Wir dürfen gespannt sein. Hier noch einmal die ersten drei Plätze in der Übersicht:

Searchmetrics Hackathon Winner ©Searchmetrics

Ein tolles Event! Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben. Im nächsten Jahr gibt es mit Sicherheit den Searchmetrics Hackathon 2014!

Hi! Ich bin Daniel und leite das Marketing-Team für EMEA hier bei Searchmetrics. In dieser Funktion, und damit auch als internes Bindeglied zu anderen Abteilungen wie Produkt, Sales, Customer Success, Consulting, Data Science und Grafik, bin ich verantwortlich für die Konzeption sowie strategische Ausrichtung unserer internen und externen Kommunikation.
Alle Artikel von anzeigen.

Kommentare (3)

  1. 14. Aug. 2013 09.03 Uhr

    Also ich wollte ja direkt beim lesen schon mehr über den Reminder wissen. Macht doch mal bitte ein lustiges Video ;-)

  2. 28. Sep. 2013 20.25 Uhr

    Hallo, mich interessiert die SEO-Quiz App, die Idee finde ich echt toll :)
    wo kann man die App herunterladen, da ich schon danach im Google-play gesucht habe, jedoch ist sie nicht zu finden :(
    gibt es einen extra Link dafür oder ähnliches ?

  3. 30. Sep. 2013 10.25 Uhr

    Hallo Laura! Die App gibts noch nicht in den Stores, aber lange warten musst Du nicht mehr. Wir basteln gerade noch am Highscore und an weiteren Fragen, um Wiederholungen zu vermeiden. Geplant ist ein Release Ende Oktober / Anfang November :-)

Trackbacks (0)

Hinterlasse eine Antwort

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!