searchmetrics email facebook github gplus instagram linkedin phone rss twitter whatsapp youtube arrow-right chevron-up chevron-down chevron-left chevron-right clock close menu search
55435543

SEO News KW 50 – Google, Truman Capote und ein Ausblick in 2013

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, und durch meinen anstehenden Weihnachtsurlaub verabschieden sich die SEO News für dieses Jahr. Zeit für ein kleines Fazit und einen Ausblick ins nächste Jahr.

Das hier ist der 8. Artikel zu unseren SEO News, die mir schon lange im Kopf rumgeschwirrt sind. Intern sammeln wir schon seit Ewigkeiten jede Woche die interessantesten Links, warum davon nicht einige mit euch teilen. Mittlerweile hatten wir nun 3600 Seitenaufrufe auf den News, ein schonmal ganz guter Anfang, auch wenn ich finde, dass die Kommentare und Diskussionen noch ausbaufähig sind..

analytics

Und wo wird es nächstes Jahr hingehen? Zum einen wird es uns auf jeden Fall weiterhin geben – auch wenn mal wieder in der Szene über die Problemstellungen von Seach Analyse Tools spekuliert wird. Ihr habt einfach ein Recht zu erfahren, wo ihr und eurer Wettbewerber stehen. Natürlich werden wir weiterhin die Änderungen und Neuerungen von Google in der Software abbilden – genauso wie wir auch weiterhin die Software mit rasanter Geschwindigkeit weiter ausbauen werden. Mehr als 40 Entwickler und Produktmanager arbeiten an unserer Software, das wird auch im nächsten Jahr so weitergehen. Schauen wir aber nun mal was noch so passiert ist:

seo news

  • Groupon scheint verstärkt zu versuchen, endlich profitabel zu werden. Das zumindestens kann man aus den Zahlen von Jim Edwards rauslesen, denn Andrew Mason, der CEO von Groupon, hat die Ausgaben mächtig runtergefahren. Die Zeiten von massivem Investment ohne die richtige Relation zum Umsatz scheinen also vorbei zu sein.
  • Wenn Google News nicht richtig funktioniert für euch, dann hat Chris Sherman hier ein paar Tipps und Anregungen für euch. Für mich waren ein paar Sachen dabei die ich noch nicht kannte, aber ich bin auch kein Google News Experte.
  • Google verstärkt das Authorship Projekt, zumindestens scheinen sie aggressiver zu versuchen, Artikel mit den entsprechenden Autoren zu verknüpfen. Und wenn dann auch noch ein Fake Profil von Truman Capote in Google+ angelegt wird, dann erscheint er, obwohl schon vor fast 30 Jahren gestorben, auf einmal als Schreiber für die NY Times. Da hat zum einen die NY Times geschlafen und zum anderen nimmt Google wenig Rücksicht ob jemand seine Profile verknüpft hat oder nicht.
  • Pinterest kämpft gegen den SPAM. Der Erfolg von Pinterest zieht natürlich auch direkt eine dunkle Wolke von Leuten mit schwarzen Hüten hinter sich her. Dagegen geht nun das Quality Team von Pinterest aktiver vor und löscht immer mehr Profile. Bin mal gespannt wie die wirkliche Spammer identifizieren wollen.
  • Kein Ausblick aber eine Idee, wohin es im nächsten Jahr geht, kann man im Artikel von Bill Slawski über die Identifizierung von Navigational-Search Anfragen finden. Er erläutert anhand eines Patents, dass hierbei nicht nur die Bedeutung oder irgendwelche Links verwendet werden – sondern auch Login-Time, Wiederholungen, Zeit zwischen Anfragen u.s.w.. Das erinnert mich ein wenig an die Gedanken, die Marcus Tandler bei seiner Keynote auf der SEOkomm präsentiert hat. Eric hat diese ja zusammen gefasst.

Das waren die SEO News für dieses Jahr. Ein kurzes Feedback ob ich die News im neuen Jahr wieder anwerfen soll oder nicht wäre toll. Irgendwie brauche ich schon ein bisschen Bestätigung ob das hier spannend für euch ist oder nicht, denn wie in der Softwareentwicklung, ohne euer Feedback verbessert sich das Ergebnis viel langsamer als mit euerem Feedback.

Wünsche euch eine schönes Weihnachtsfest und ein paar besinnliche Tage. Bis nächstes Jahr
Matthias

MB

Matthias Bachor

Matthias hat das Marketing Team bei Searchmetrics geführt. Hier findet ihr alle Posts über von Matthias über SEO- und Online-Marketing-Themen.

8 thoughts on “SEO News KW 50 – Google, Truman Capote und ein Ausblick in 2013


  • Ich mag eure SEO-News, ich mag euer Analyse-Tool – weiter so …
    Grüße aus der Pudding-Stadt

  • Hi Matthias,

    guter Rückblick wieder mal. Habt Ihr von Searchmetrics eigentlich auch schon Post von Google bekommen, wegen dieser Scraping/API-Geschichte?

    Grüße

    Gretus

  • Aber unbedingt sollen die News im nächsten Jahr wieder angefeuert werden.

    Interessant wäre aber zumindest ein Kommentar zur Lage bezüglich Google-Scraping gewesen … hat man euch auch schon kontaktiert? Habe ich das Statement dazu vielleicht nur übersehen?

  • Super Artikel sehr gut geschrieben. Weiter so.

  • Ich hoffe learning bei doing funktioniert 2013 noch. Alles ändert sich so schnell, dass man verusucht ist, ohne Sinn und Zeck vor sich hin zu machen.

  • Wir benutzen die API von Google gar nicht, schon ne Weile nicht mehr ;)

  • Also die News sind auf jeden Fall klasse, wenn man die interessanten Quellen bei euch auf einen Blick hat, seid ihr die Quelle für mich :)

  • Hi Matthias,

    Ich bin Student der BWL und bin grad dabei mir ein Thema auszudenken. Ich hab mich im meinem Praxissemester etwas mit SEO auseinandergesetzt. Da die Social Medien in Zukunft eine Rolle in SEO spielen, habe ich mir gedacht das ich die Bachelorarbeit über den Einfluss der Social Medien in SEO schreibe. Könntest du mir vielleicht sagen ob das für eine Bachelorarbeit relevant ist? Vielleicht könntest du mir noch ein paar Anregungen und Tipps diesbezüglich geben.


Kommentar schreiben

Hinweis: Wenn ihr hier keinen Namen eintragt (sondern ein Keyword) oder uns euer Eintrag zu werblich erscheint, behalten wir uns das Recht vor, euren Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!

Des Weiteren erteilt ihr mit der Abgabe eures Kommentars eure Erlaubnis, dass eure Daten von blog.searchmetrics.com/de/ gespeichert werden. Zur Übersicht über die Kommentare und zur Vermeidung von Missbrauch, speichert diese Website Name, E-Mail-Adresse, Kommentar sowie die IP-Adresse und den Zeitstempel eures Kommentars. Die Kommentare können jederzeit wieder gelöscht werden. Detaillierte Informationen findet ihr in unserer Datenschutz-Erklärung.