searchmetrics email facebook github gplus instagram linkedin phone rss twitter whatsapp youtube arrow-right chevron-up chevron-down chevron-left chevron-right clock close menu search
11091109

Searchmetrics für Transparenz in der SEO-Branche

Dass Suchmaschinen-Optimierung eine dynamische Branche ist, dürfte zumindest allen Insidern bestens bekannt sein. Nicht umsonst werden jährlich etwa 150 Mio. Euro von den SEO-Anbietern in Deutschland umgesetzt.

„Der Bedarf an SEO wächst mit der zunehmenden Bedeutung des Internets in unserem Alltag“, äußerte sich Dr. Horst Joepen, Geschäftsführer des SEO-Spezialisten Searchmetrics, im Handelsblatt. Zudem sei in der Branche ein Mangel an qualifizierten Mitarbeitern zu konstatieren.

Trotzdem schießen seit einigen Jahren SEO-Agenturen nur so aus dem Boden und inzwischen stellt sich dem Außenstehenden in einem unübersichtlichen Markt die Frage, welcher Agentur oder welchem SEO-Unternehmen man bei der Optimierung seiner Webseite vertrauen soll.

Daher plädierte Joepen im Handelsblatt für eine transparente SEO-Politik. „Transparenz ist unser oberstes Gebot“, erläutert Joepen. „Wir wollen keine Geheimwissenschaft betreiben, sondern Kunden und Agenturen Hilfe zur Selbsthilfe anbieten.“

Auch warnte er gleichzeitig vor den schwarzen Schafen der Branche, den sogenannten „Black hats“, die den Unternehmen versprechen, binnen kürzester Zeit in den Google-Rankings von oben herabzuschauen. Doch Suchmaschinen-Optimierung ist ein Handwerk, welches Zeit, Kreativität und einer gehörigen Portion Arbeit bedarf.

Den ausführlichen Artikel im Handelsblatt finden Sie hier.

 

Björn Krowas

Marcus Tober

Marcus Tober

Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Marcus Tober und ich bin Gründer und Chief Innovation Officer der Searchmetrics GmbH. Ich liebe Daten, weshalb meine Beiträge in der Regel davon mehr als genug haben. Lasst euch davon nicht stören. Über rege Diskussionen in den Kommentaren freue ich mich sehr.

One thought on “Searchmetrics für Transparenz in der SEO-Branche



Kommentar schreiben

Hinweis: Wenn ihr hier keinen Namen eintragt (sondern ein Keyword) oder uns euer Eintrag zu werblich erscheint, behalten wir uns das Recht vor, euren Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!

Des Weiteren erteilt ihr mit der Abgabe eures Kommentars eure Erlaubnis, dass eure Daten von blog.searchmetrics.com/de/ gespeichert werden. Zur Übersicht über die Kommentare und zur Vermeidung von Missbrauch, speichert diese Website Name, E-Mail-Adresse, Kommentar sowie die IP-Adresse und den Zeitstempel eures Kommentars. Die Kommentare können jederzeit wieder gelöscht werden. Detaillierte Informationen findet ihr in unserer Datenschutz-Erklärung.