searchmetrics email facebook github gplus instagram linkedin phone rss twitter whatsapp youtube arrow-right chevron-up chevron-down chevron-left chevron-right clock close menu search
49094909

Closed Preview: Die neue Searchmetrics Suite 6

Endlich! Nach der in Mannjahren gerechneten Entwicklungszeit von 40,4 Jahren gibt es sie endlich, die Suite 6. Mit neuer Usability, außergwöhnlichen Audit Scores, flexiblen, weil wählbaren (lokalen) Rankings, individuellen Reports, vielen neuen Analysen zu Wettbewerb, Keywords, Verlinkung und natürlich Social.

Searchmetrics Suite 6 Infografik

History of the SuiteSeit Dezember 2010 arbeiten wir nun an der Suite, zuletzt durchgehend mit 35 Entwicklern und sechs Produktmanagern. Das entspricht umgerechnet 40,4 Mannjahren Entwicklung, in denen wir nicht nur eine neue Version der Searchmetrics Suite geschaffen haben, sondern auch mal ganz nebenbei das Spin-Off, die „Essentials„, quasi als Vorschau auf das was kommt. Denn die Searchmetrics Suite 6 ist viel mehr als ein Analyse-Tool. Sie liefert Euch nicht nur „Rankings“, ein paar „Links“ oder andere SEO-Daten, sondern sie wurde entwickelt, um auch individuelle Anforderungen zu erfüllen. Mit der Suite ist viel möglich, egal ob für Inhouse-SEO, Agentur oder weltweit agierendes Unternehmen. Der Grund dafür ist unsere komplett neu entwickelte Architektur, die es ermöglicht viele Daten in der Suite übereinanderzulegen oder externe Daten wie Web Analytics Daten zu importieren, um Euch noch bessere Entscheidungsgrundlagen für Eure SEO- und später auch Social-Kampagnen zu liefern.

Konfrontiert wird man aber immer zuerst mit der neuen Oberfläche, daher ist die erste offensichtliche Neuheit die Usability, die auf der überall gelobten Benutzeroberfläche der Searchmetrics Essentials aufsetzt. Auch die neue Ausrichtung auf Projekte fällt sofort ins Auge: Statt mit starren Domains und Keywords zu arbeiten, dreht sich in der neuen Suite alles um Projekte. So wie Eure Arbeitsweise idealerweise auch ist.

Überhaupt: Die Suite ist jetzt so flexibel, wie Eure Anforderungen vielfältig sind. Die Searchmetrics Suite zeigt Euch nicht nur die gewohnten Visibility Werte, sondern jetzt auch Eure eigenen Projekt-SEO Visibility Werte an, schließlich wollt Ihr Eure eigenen Keyword Sets im Auge behalten. Die Projekt SEO Visibility wird mit jedem Ranking Update automatisch auf allen Euren Keywords berechnet. So habt Ihr „Eure“ Visibility immer im Auge und könnt Eure Nische auch mit den Großen messen, die vielleicht aufgrund für Euch irrelevanter Keywords eine viel höhere Visibility haben. Übrigens könnt Ihr jetzt selbst entscheiden wie oft Eure Keyword Rankings geholt werden sollen. Wir bieten Euch die Möglichkeit von wöchentlich bis täglich.

Auch das User Management haben wir verbessert: Inhouse-SEOs bilden ihr gesamtes Team in  den passenden Rollen ab, Agenturen bieten ihren Kunden flexible Zugriffe auf ihre Projekte und große internationale Unternehmen können länderübergreifend anpassbare Dashboards anlegen, auf die nur die User Zugriff bekommen sollen, die es auch sollen.

Auch das einfache Reporting das Ihr schon aus den Essentials kennt, gibt es in der Suite 6. Ihr könnt nahezu jede KPI aus den Essentials und Suite in Eure Reports zusammenfassen und auf Wunsch täglich, wöchentlich oder monatlich verschicken lassen. Dadurch dass gefilterte, sortierte und nach Euren Wünschen angepasste Charts, KPIs und Tabellen in die Reports eingebaut werden können, entstehen unzählige Möglichkeiten für Euch Reports für den eigenen Bedarf oder Kunden anzulegen.

Und auch wenn noch nicht alle Funktionen, die wir in der Planung haben, im Tool für Euch zur Verfügung stehen, wollen wir unseren aktiven Kunden gerne jetzt schon Zugriff auf die geschlossene Version geben, das heißt, jeder unserer Kunden kann ab sofort die neue Suite ausprobieren, dort Projekte anlegen und mit dem Analysieren loslegen.

Hier Auszug aus der Liste der Neuerungen, die schon in der Closed Preview vorhanden sein werden:

  • Daily Ranking: Einmal, zweimal oder an jedem Werktag überprüfen wir Eure Rankings. So könnt Ihr noch schneller auf Entwicklungen wie Updates oder technische Fehler reagieren.
  • Site und Keyword Optimization Scores: Wir crawlen wöchentlich bis zu 100.000 Seiten Eurer Domain nach Fehlern, Problemen – und nach dem Potential der Seiten. Danach liefern wir Euch detaillierte Listen und Handlungsempfehlungen für die Arbeit mit den aufgetretenen Fehlern, wie Probleme mit der internen Verlinkung, 3xx Fehler, 4xx Fehler und weiteren Onpage und Offpage Optimierungen.
  • Potential Analysen: Was macht Eure Wettbewerber eigentlich stark? Und welche Keywords habt Ihr bisher noch nicht entdeckt? Zahlreiche Potential-Analysen zeigen Euch den Weg zu noch mehr Visibility und Umsatz.
  • Individuelle Reports: Wie schon aus den Essentials gewohnt könnt Ihr alles, aber auch wirklich alles zu Eurem individuellen Reports hinzufügen und so innerhalb weniger Minuten aussagekräftige Dashboards für Eure tägliche Arbeit oder das Reporting Eurer Kunden oder Teammitglieder erstellen.

Übrigens: Selbstverständlich ist die Suite 6 ein tolles Angebot – aber unverbindlich. Wer zunächst weiter auf der Suite V5 arbeiten möchte oder muss, kann dies natürlich tun. So könnt Ihr die neue Suite entdecken – ohne Zeitdruck.

Und das Beste: Das ist noch lange nicht alles. Denn wir haben die Searchmetrics Suite auf eine völlig neue technische Plattform gestellt. Von nun an können wir viel einfacher und schneller dort neue Funktionen entwickeln oder ganz neue Bereiche erstellen. Wir entwickeln bereits jetzt schon an den nächsten Meilensteinen und wir werden außerdem noch wesentlich offener werden. Das gilt auch für die Trafficdaten aus Eurer Web-Analyse: Egal welche Daten Ihr zusätzlich benötigt, wir bekommen so gut wie alles in die Suite importiert. Schließlich ist SEO nur der Anfang, und wir treiben die Analyse direkt wieder einen Schritt weiter. Details dazu werden wir Euch in den nächsten Wochen zeigen, wenn wir die Suite kontinuierlich weiterentwickelt haben. Hier mal ein paar erste Eindrücke der neuen Suite:

Suchanbieter-Suite Competitors Keyaudit Rankings Audit User Management

Wie gesagt: Die Suite 6 ist der Beginn einer ganz neuen Ära von SEO Tools – wir haben noch so viele Ideen in der Planung und Entwicklung, Ihr werden mindestens so begeistert sein wie ich es bin.

Marcus Tober

Marcus Tober

Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Marcus Tober und ich bin Gründer und Chief Innovation Officer der Searchmetrics GmbH. Ich liebe Daten, weshalb meine Beiträge in der Regel davon mehr als genug haben. Lasst euch davon nicht stören. Über rege Diskussionen in den Kommentaren freue ich mich sehr.

9 thoughts on “Closed Preview: Die neue Searchmetrics Suite 6


  • Sebastian (techboom) 29. Juni 2012 um 12:57

    Sieht sehr lecker aus und geht genau in die richtige Richtung. Die stärkere Verknüpfung von Daten und konkrete Handlungsanweisungen sind bisher noch eine große Schwäche der deutschen SEO-Tools. Schön, dass in dieser Richtung was passiert.

    LG vom Wannsee,

    Sebastian

  • Liest sich gut und ich werde gerne noch einmal testen – beim letzten Test der Suite habe ich mich erschlagen gefühlt. Ich bin gespannt, wie gut der Workflow im Essentials-Ansatz für die Suite funktioniert!

    Was noch ganz wichtig ist: Eure eigene Seite – irgendwie blickt keiner wirklich euere Modelle. Ist die Suite denn nun teurer als das volle Essentials? Ist Essentials wirklich zu 100% und unlimited in der Suite nutzbar?

    Dahingehend ist eure Webseite wirklich verwirrend, von den Klick-Wegen mal ganz abgesehen.

    Gruß,
    Yannick

  • Matthias Bachor 29. Juni 2012 um 13:51

    Hallo Yannick,

    wir überarbeiten die Webseite gerade, werden uns riesig viel Mühe geben das anständig zu erklären.

    Die Suite beinhaltet vollen Zugriff auf die Essentials, die sind ja Bestandteil der Suite. Das war schon immer so geplant und funktioniert nun endlich so wie Marcus sich das vorgestellt hat. Sie sind der Research-Teil der Suite, dazu gibt es dann eine Menge zusätzlicher Funktionen die Projekt-Teile der Suite.

    Das erklärt dann auch das Pricing, natürlich wird die Suite teurer als die Essentials alleine sein, dafür gibt es ja auch jede Menge Mehrleistung.

  • Na dann bin ich mal gespannt, ob die Suite die hohen Erwartungen erfüllen kann. Gerade die Analysen zu Potentialen und die täglichen Rankings waren in der Vergangenheit ein wichtiges Instrument.

  • Das Design gefällt schon mal. Die Neuerungen sind auch interessant. Gerade das Daily Ranking und die Potential Analysen finde ich gut.

  • Valentin Hertfelder 20. September 2012 um 16:29

    Hallo in die Runde,

    das Design und die Performance in der Suite 6 gefallen uns bislang sehr gut.
    Unsere Offpage-Abteilung würde sich sehr freuen, wenn die Backlinkdatenbank kurzfristig weiter wächst und vor allem darauf, das wir schon bald die neue API nutzen können (gerne auch in der Beta). Wir verwenden Inhouse das „seo2b Quick Domaincheck“-Tool, welches bereits auf die API anderer gängiger SEO-Tools zugreift und mehrere Linkquellen gleichzeitig zur schnellen Bewertung von Tauschdomains abfragt. Mit der API würden wir gerne weitere Daten aus der Searchmetrics abfragen, auch in den gängigen Linkdokumentationstools wie Linkbird & Co. Wir freuen uns auf die weiteren Entwicklungen von Searchmetrics!

    Mit besten Grüßen aus Trier
    Valentin Hertfelder

  • Sers. Bereits Anfang 2011 habe ich die Suite getestet und wurde nicht warm mit ihr. Die Usability. Das schaut ja nun mit der 6er anders aus. Was kann denn die Suite mehr als das größte Essentials? Ich niútze Xovi und teste mich gerade so surch die Tools wie Sistrix, SEOlytics und Essentials. Daten und somit Rankings/Sichtbarkeitsindex sind ja extrem unterschiedlich. Daher ist ein eigener Sichtbarkeitsindex like dem DVR von SEOlytics fein. Habe ich ähnliche Möglichkeiten mit Essentials, oder benötige ich dafür die Suite? Die Suite liegt halt preislich in einer anderen Liga und die 12 Monate Vertragslaufzeit schrecken mich ab, die mir ab dem 2. Jahr herzlich egal sind, aber nicht im ersten. Gibts einen Testaccount, wie bei Sistrix? Danke und Grüße.

  • Mit neuer Tastatur heisse ich auch wieder Steve“ ;-)

    Danke für die Testphase. Die neue Suite ist wirklich super, nicht zu vergleichen mit der alten. Ich werd die Tage ordern.

    Die besten Grüßer aus Frankfurt

  • Hi Steve,

    das freut uns zu hören, dann willkommen in der Searchmetrics Familie ;)


Kommentar schreiben

Hinweis: Wenn ihr hier keinen Namen eintragt (sondern ein Keyword) oder uns euer Eintrag zu werblich erscheint, behalten wir uns das Recht vor, euren Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!

Des Weiteren erteilt ihr mit der Abgabe eures Kommentars eure Erlaubnis, dass eure Daten von blog.searchmetrics.com/de/ gespeichert werden. Zur Übersicht über die Kommentare und zur Vermeidung von Missbrauch, speichert diese Website Name, E-Mail-Adresse, Kommentar sowie die IP-Adresse und den Zeitstempel eures Kommentars. Die Kommentare können jederzeit wieder gelöscht werden. Detaillierte Informationen findet ihr in unserer Datenschutz-Erklärung.