AuthorRank und die Top200 Autoren mit Google+ Integrationen

20. April 2012 | Analysen 67 Kommentare

Im Moment kommt man an einem Thema in SEO nur schwer vorbei. Es geht um die Relevanz von Autoren und wie Google künftig Links bewertet von Content bekannter Autoren. SEOmoz hat erst vor kurzem einen interessanten Artikel dazu geschrieben, wie das Wissen hinsichtlich des „Authorships“ die Linkbewertung beeinflussen kann. Es geht dabei um die Verknüpfung des Social Graph mit echten Links und der Logik Links von gewissen Autoren ein höheres Vertrauen zu schenken. SEOmoz nannte das ganze „AuthoredPageRank“ nach Author Rank und PageRank.

Quelle: SEOmoz.org

Mit der Einführung des rel=author Tags ist es aber nun auch möglich normalen Webcontent einem Autor zuzuweisen. Das ist insofern interessant, wenn man Werte je Content hinzuzieht wie Likes, Shares, Tweets, Plusones, Backlinks, Pins, Aufenthaltsdauer, Bounce Rate etc. Somit ist es Google nun auch möglich Autoren höher zu bewerten, wenn diese aufgezählten Signale eben sehr hoch sind.

Für mich als SEO wird dann in Zukunft sicher darauf ankommen, Links, also Empfehlungen, von bekannten und thematisch relevanten Autoren bzw. deren Artikeln zu bekommen. Oder darauf zu achten welche Autoren auf den Content von Wettbewerber linken.

Ich habe mir mal für eine Million deutsche Keywords die Autorenintegrationen angesehen. Für fast 100.000 Keywords gab es bereits Autorenintegrationen. Das finde ich überraschend, denn es sind immerhin knapp 10%. Insgesamt waren 8934 verschiedene Autoren bei Google.de integriert.

Google – Topliste der 20 am besten rankenden Autor Integrationen

Google - Topliste der 20 am besten rankenden Autor Integrationen

In der Tabelle seht ihr die Top20 der deutschen Autoren, sortiert nach Anzahl der Seite 1 Platzierungen. Außerdem in der Tabelle die Gesamtanzahl der Integrationen je Autor und das Verhältnis von Gesamtintegrationen zu Seite 1 Rankings. Da kann man schön erkennen, welcher Autor besonders relevanten / gut rankenden Content hat. Ich stelle euch auch meine Daten (Top200 Liste) in einer Excel zur Verfügung, die ihr teilen und runterladen könnt. In der Excel findet ihr auch die URL zum Google+ Profil jedes Autors. Also wenn ihr zukünftig eure Linkbuilding Strategie anpasst und speziell nach Links von gut rankenden Autoren sucht, nehmt euch meine Top200 Tabelle. 🙂

Download: Top200-Google-Autor-Integrationen

Dies ist nur ein Gravatar

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Marcus Tober und ich bin Gründer und Geschäftsführer der Searchmetrics GmbH. Ich liebe Daten, weshalb meine Beiträge in der Regel davon mehr als genug haben. Lasst euch davon nicht stören. Über rege Diskussionen in den Kommentaren freue ich mich sehr, ansonsten findet ihr mich auch bei Google+
Alle Artikel von anzeigen.

Kommentare (11)

  1. 25. Jun. 2012 11.23 Uhr

    Ein sehr interessantes Thema wie ich finde. Werde mir gleich mal die Liste runterladen und nach meinen „Top-Autoren“ Ausschau halten.

    Die Aussage von Holger macht mich aber auch neugierig. Er gibt als author auch Firmenprofile an. Wie reagiert google da? Machen sich Auswirkungen bemerkbar?
    Würdet ihr da eher abraten, oder es auf einen Versuch ankommen lassen?

    Lg, Eve 🙂

  2. 27. Jun. 2012 11.59 Uhr

    Danke für die Übersicht. Was ist Seo doch komplex…

  3. 04. Jul. 2012 12.22 Uhr

    Wie oft wird die Tabelle denn aktualisiert bzw. findet eine Aktualisierung überhaupt statt? Schon interessant zu sehen und die einen oder anderen Personen kennt man bereits aus den SERPs.

  4. 18. Jul. 2012 19.33 Uhr

    Interessante Sache, also wenn es da auch nach Masse geht, sollten wir uns da glatt mal dran beteiligen. 🙂

  5. Ray
    30. Jul. 2012 14.30 Uhr

    Es gibt nur zwei Probleme:
    1. Humor und anderes bekommt mehr soziale Signale als sachliche Information.
    2. An die Potenz der großen Verlage, bewertbaren Content zu produzieren, kommen Andere kaum heran.

    Mein Tipp für Online-Marketer: Kauft Zweit-Verwertungsrechte von Kurz-Comics.

  6. 08. Aug. 2012 12.11 Uhr

    Interessante Sache – aber Quantität ist ja nicht gleich Qualität.

  7. 27. Aug. 2012 10.11 Uhr

    Wann gibt es denn eine aktualisierte Liste? Wäre doch schön, wenn man diese Zahlen Quartalsweise bekommt, das ändert sich doch, oder? 🙂

  8. 27. Aug. 2012 17.15 Uhr

    Sind diese Statistiken immer noch aktuell?

  9. 19. Jan. 2013 23.14 Uhr

    Ist ja jetzt wirklich schon ne Ewigkeit her. Eine neue aktuelle Liste wäre wirklich mal interessant 🙂

  10. 22. Mrz. 2013 21.38 Uhr

    Sehr gute Liste ! Bleibt immer wichtig Empfehlungen, von bekannten und thematisch relevanten Autoren ….

    gr

  11. 24. Okt. 2014 18.57 Uhr

    Gute Liste! Danke für das Analysieren und Teilen Marcus!

Trackbacks (6)

  1. 13. Aug. 2012 20.30 Uhr

    […] “AuthorRank und die Top200 Autoren mit Google+ Integrationen” (20.4.2012, Searchmetrics über Autorenkennung via SEO) […]

  2. 27. Aug. 2012 09.31 Uhr

    […] Serps beeinflussen.“ Für die Bevorzugung von Seiten mit gutem AuthoredPageRank gibt es ebenfalls genügend Beispiele. Wenn Dominik weiter schreibt „Aber in der breiten Masse ist das Thema eigentlich nicht […]

  3. 24. Sep. 2012 09.06 Uhr

    […] Top 200 Autoren mit Google+ Integrationen […]

  4. 24. Sep. 2012 11.40 Uhr

    […] kommentieren, zu plussen – kurzum, zu interagieren. Die Top200 der Google Autoren kann man im Blog von searchmetrics.com […]

  5. 29. Sep. 2012 22.20 Uhr

    […] dass ihre Beiträge in Deinem Themengebiet gute Rankings belegen. Bei der Auswahl helfen auch Top-Listen wie z. B. die von Searchmetrics. Richte für diese einen eigenen Circle “Rück-Circle-Kandidaten” ein, so dass Du genau […]

  6. 24. Okt. 2012 11.55 Uhr

    […] wird und im Moment auch schon stark damit anfängt. Und die Nutzung wächst rapide an, laut der Studie von Marcus sind es schon 10% aller Keywords die eine solche Author Integration anzeigen, Tendenz stark […]

Hinterlasse eine Antwort

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!