Searchmetrics VIP Party New York (und neue Essentials-Screens)

29. September 2011 | Aktionen 3 Kommentare

Einen kleinen Nachtrag habe ich noch für euch. Wir haben ja unsere neuen Searchmetrics Essentials kürzlich in London, Paris und New York präsentiert, und eine Woche später in Köln auf der DMEXCO live geschaltet. Und passend zur SMX in New York haben wir eine VIP Party in Manhattan gegeben, Einladung natürlich nur für handverlesene Gäste, denen wir vorab die neuen Features präsentieren wollten.

Etwa 100 Gäste sind dann ins Roger Smith Hotel gekommen, um sich die neuen Features live anzuschauen und natürlich um mit uns die neue Software gebührend zu feiern. Das Roger Smith Hotel ist übrigens das erste Hotel, das in New York auf reines Social Media Marketing gesetzt hat. Das erschien uns mehr als passend für unsere neuen Produkte.

Zusätzlich hat das Hotel eine tolle Dachterrasse, auf der man mitten zwischen den Wolkenkratzern anständig feiern kann. Und das haben wir dann auch getan.

Wir hatten einen guten DJ am Start, leckere Getränke und einen guten Austausch mit allen Gästen, bei dem nicht nur Fachgespräche geführt wurden. Selbstverständlich wurden auch neue, persönliche Netzwerke aufgebaut und bestehende ausgebaut – schließlich war die Gästeliste voller internationaler Top-Spezialisten.

Hier gibt es noch ein paar weitere Fotos unsere Rooftop-Party in Manhattan:

   

Searchmetrics Essentials Highlights

Ich habe dann in einer kleinen Präsentation einige Highlights der neuen Software gezeigt. Ich könnte euch jetzt hunderte von coolen Funktionen zeigen, aber am besten macht ihr euch hier selber ein Bild davon, schließlich kann man uns ja kostenlos testen.

Ein paar Kleinigkeiten kann ich euch aber zeigen, z.B. die verschiedenen Panda Updates. Man kann ganz gut sehen, wie Google nach und nach alles rausgeworfen hatte. So hatte Wikihow.com die beiden ersten Updates ja schadlos überstanden und wurde erst im dritten Update von Google erwischt. Und die gute Nachricht für alle Panda-Opfer: Man kann im Verlauf der SEO Visibility ganz gut sehen, dass Hubpages.com wirklich einen Weg aus dem Panda Update rausgefunden hat (Direktlink zum Report).

Eine andere wirklich coole Ansicht ist die Ausweitung unseres SERPs-Spread über die Zeit. Bisher war die Verteilung der Rankings auf die verschiedenen Ergebnisseiten von Google ja immer nur ein Schnappschuss. Aber es macht wirklich Sinn, wenn man sich das über die Zeit verteilt anschaut. Denn damit kann man nicht nur Verbesserungen oder Verschlechterungen verfolgen, sondern auch Penaltys zeigen. Eines meiner Lieblingsbeispiele ist das von JCPenney, die Ende Februar von Google abgestraft wurden (Direktlink zum Report):

Man sieht wirklich gut, dass so gut wie alle Rankings, die auf der ersten oder zweiten Seite von Google zu finden waren, auf einmal um 50 Positionen nach unten rutschen. Besser kann man eine +50 Penalty nicht darstellen, oder?

Und dann gibt es natürlich noch unseren neuen Bereich Social. Auch aus dem Bereich habe ich euch einen Screenshot mitgebracht. Was schätzt ihr, ist die am meisten referenzierte Fanpage auf Facebook (nach der Facebook eigenen Seite)? Na, wer hat es gewusst? Es ist die Poker App von Zynga (Direktlink zum Report):

 Fast 50 Millionen Likes hat das Ding schon bekommen. WOW!

Und falls ihr nun Lust habt, mal eure eigene Seite zu prüfen oder die eurer Wettbewerber, dann schaut doch einfach mal unverbindlich rein in unsere neuen Searchmetrics Essentials.

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Marcus Tober und ich bin Gründer und Geschäftsführer der Searchmetrics GmbH. Ich liebe Daten, weshalb meine Beiträge in der Regel davon mehr als genug haben. Lasst euch davon nicht stören. Über rege Diskussionen in den Kommentaren freue ich mich sehr, ansonsten findet ihr mich auch bei Google+
Alle Artikel von anzeigen.

Kommentare (3)

  1. 29. Sep. 2011 15.18 Uhr

    Wirklich eine extreme Erleichterung in allen SEO Fragen das neue Essentals Tool – können es nur weiterempfehlen!

  2. 05. Okt. 2011 13.25 Uhr

    Hi Marcus,

    auch der SEOnaut im aktuellen Radio4SEO Podcast Folge 70 lobt die Essentials in hohen Tönen. Preislich auch sehr interessant geworden für den SEO-Markt! Gratulation und viel Erfolg!

    viele Grüße aus Stuttgart,
    Tobias

  3. 08. Dez. 2011 10.31 Uhr

    Das neue Essentials sieht vielversprechend aus. Jedoch gefällt mir nicht das die Testversion kaum mehr ausgibt, als die ohne Login. Da eine solche Software nicht gerade günstig ist, wäre es schön 100% Funktionalität in der Testversion zu sehen, um wirklich testen zu können, welche Vorteile Essentials bietet. Auch wenn es nur 5 Tage wären, aber so könnte man wirklich testen, was bei einer beschränkten Testversion allerdings nicht möglich ist. Schade!

Trackbacks (0)

Hinterlasse eine Antwort

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!