SEOkomm Recap 2012 aus Sicht eines Sponsors

27. November 2012 | Konferenzen 4 Kommentare

SEOkomm Recap 2012Auch wenn die SEOkomm 2012 schon einige Tage zurückliegt und ihr auf Facebook schon unsere Fotos bewundern konntet, möchte ich der Sammlung aus Recaps auch einen Konferenz-Recap von uns als Hauptsponsor hinzufügen.

Zunächst möchten wir DANKE sagen an das Team der next experts um Oliver Hauser und Christoph Cemper  und dem Event-Team von Judith Herzl-Rößler und Herzl Events. Wir waren mit der Betreuung und Organisation äußerst zufrieden und haben uns in jedem Moment gut umsorgt gefühlt. Aber nun zur Konferenz an sich.

Toolbattle

Das Toolbattle war aus Teilnehmer-Sicht gelungen. Selbst wenn wir auch der Meinung sind, dass an den einen oder anderen Stellschrauben noch gedreht werden kann, war es für uns schön zu beobachten, wo andere Toolanbieter ihre Stärken sehen und wie sie diese nach außen präsentieren. Wir haben eine Menge mitgenommen und lieben den Wettbewerb unter den Tools, der alle am Ende besser machen wird.

Konferenz

Inhaltlich ist die Konferenz nach unserer Meinung auf einem gehobenen Level und alle Speaker haben gute bis sehr gute Vorträge gehalten. Das zweite Dankeschön geht also an die Speaker. Wir denken, die SEOkomm ist inhaltlich immer noch eine der besten Konferenzen im deutschsprachigen Raum.

Michael aus dem Consulting Team hatte ja bereits ein SEOkomm Recap auf digital-traffic.de geschrieben, alles Wissenswerte über die Sessions ist dort zu finden. Unser ehemaliger Kollege Sebastian Weber hat auch livegebloggt und die Session von Marcus zusammengefasst.

Atmosphäre

Das dritte und letzte Dankeschön geht an die Teilnehmer und alle Beteiligten. Ihr habt eine tolle Atmosphäre geschaffen und die Diskussionen und Anregungen von euch waren sehr hilfreich. Die österreichische SEO-Szene ist sehr offen und herzlich und es war schön für zwei tage wieder unter euch zu sein. Die kleinen, aber feinen Unterschiede machen die Konferenz so besonders und gleichzeitig so angenehm. Der berühmt berüchtigte Almdudler durfte natürlich auf der Konferenz nicht fehlen als typisches Getränk Österreichs. Die spritzige Kräuterlimo kam bei den Gästen und auch bei uns Berlinern sehr gut an.

Generell ist Salzburg ein besonders schönes Fleckchen Erde für eine SEO-Konferenz, daher kommen wir auch im nächsten Jahr gerne wieder zur SEOkomm. Bis dann!

Weitere Recaps:

Jens Altmann hat einen Live Recap geschrieben

Steffi von Motor-Talk hat wieder die große Recapsammlung angelegt

Der geschätzte Kollege Pascal Landau hat für TRG gerecapt

Marco Janck ist wie gewohnt kritisch und doch voll des Lobes

 

 

 

Dies ist nur ein Gravatar

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias Bachor und ich leite das Marketing Team bei Searchmetrics. Bei Anregungen oder Feedback kann man mich via m.bachor@searchmetrics.com oder über Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.
Alle Artikel von anzeigen.

Tags: |

Kommentare (1)

  1. 18. Mrz. 2013 11.06 Uhr

    Danke für den tollen Recap. Ich hoffe 2013 ebenfalls dabei sein zu können und meinen neuentwickelten Approach der semantischen SEO-Optimierung vorstellen zu können.
    Searchmetrics ist das Tool meiner Wahl.

    lg aus Linz

    Texter & SEO Mag. Wolfgang Jagsch

Trackbacks (3)

  1. 27. Nov. 2012 16.44 Uhr

    […] Matthias Bachor: http://blog.searchmetrics.com/de/2012/11/27/seokomm-recap-2012-aus-sicht-eines-sponsors/ […]

  2. 28. Nov. 2012 15.15 Uhr

    […] – Speaker Michael Sinnhuber (mcsinn.de) Julian Dziki (Seokratie.de) – Speaker Mathias Bachor – Sponsor Marco Jank (Seonauten.de / Sumago) – […]

  3. 29. Nov. 2012 15.04 Uhr

    […] SEOkomm 2012 – Recap von Kristina First SEOkomm 2012 – Recap | Reachblog von Pascal Landau SEOkomm Recap 2012 aus Sicht eines Sponsors von Matthias Bachor Recap SEOkomm 2012 von Anke Probst SEOkomm Recap 2012 & Recapsammlung von […]

Hinterlasse eine Antwort

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!