Gewinner in der verregneten Sommerpause

5. August 2011 | Allgemein Keine Kommentare
Zum Vergrößern anklicken

Zum Vergrößern anklicken

Ab und zu wollen wir euch mal wieder Statistiken aus der Suite zeigen. Und weil jeder Gewinner mag, fokussieren wir uns hier auch nur auf die Gewinner der Woche, die Movers und Shaker gibts schliesslich permanent bei uns in der Software. Schauen wir uns also an wer diese Woche zu den Abräumern im Bereich organische Sichtbarkeit zählt.

Die absolut größten Gewinner

Während bei den absoluten Gewinnern die Schwergewichte Facebook und Wikipedia sich mit relativ kleinen Schwankungen an die Spitze setzen, überrascht vor allem die Seite online-translator.com. Verdreifacht hat das Übersetzungstool seine organische Visibility. Allerdings, wenn man sich die Wochendaten anschaut, nach einem ebenso tiefen Absturz.

online-translator

Man könnte nun vermuten, dass da möglicherweise etwas “verrutscht” war – und wieder korrigiert wurde. Man kennt das ja auch von vielen großen Angeboten, dass hier mal eine falsche Zeile in der robots.txt und dort eine falsche Domain im Canonical Tag zu plötzlichen Verlusten führen. Bemerkenswert aber hier: Schon nach zwei Wochen ist alles wieder in Ordnung. Das ist eine schnelle Rehabilitation. Ein wenig rätselhaft ist allerdings auch das hierzu ähnliche Verhalten des Suchmaschineneigenen Übersetzungsservices “translate.google.de”, der die gleiche Kurve zeigt – aber mit einem völligen Abbruch zuvor:

google

Nun, so etwas eignet sich vorzüglich für die SEO-Gerüchteküche und eure Spekulationen. Ist das jetzt vielleicht ein inversiver Translate-Panda? Ist Google doch irgendwie evil? Ich weiß es nicht. Aber lasst uns in den Kommentaren eure Meinungen hören  ;-)

Allen anderen absoluten Gewinnern jedenfalls herzlichen Glückwunsch! Ganz besonders T-mobile.de, die es ja eigentlich schon nicht mehr geben sollte, weil aus  T-Mobile jetzt ja irgendwie Telekom geworden ist. Ich als T-Mobile-Kunde finde es aber durchaus erfreulich, dass es die Marke T-Mobile weiterhin gibt, auch wenn ich mir ihren Datenpaketen gegen Ende des Monats ständig unzufrieden bin.

t-mobile-1

Übrigens: DIESE schöne Kurve besteht aus der Summe von Organic und Paid Index – und den Löwenanteil des Gewinns hat der bezahlte Index. Ich tippe hier auf gut funktionierende Kampagnen zum Auslandsroaming im Urlaub…

Die kleinen, aber heftigen Gewinner

Zum Vergrößern anklicken

Zum Vergrößern anklicken

Wenn man die relativen (also prozentualen) Gewinner durchschaut, bekommt man schon das Gefühl für “Sommerpause”. Da gibt es schon auch viele “gute, alte” SEO-Arbeit mit Verzeichnissen, Telefonbüchern  u.s.w.. Also alles, was nicht so recht in das Konzept von “Hauptsache toller Content” hinein passt.

Hier nur mal ein Beispiel im “Zeitstrahl” – und zwar die absolut größten Gewinner unter den Top-20 in der vergangenen Woche. Die Seite shops-muenchen.de freut sich zwar über 5000 % mehr Visibility in der vergangenen Woche. Aber es ist auch nicht zu übersehen, wie mühselig das SEO-Geschäft für an sich ordentlich gebaute Projekte geworden ist.

shops-muenchen-1

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias Bachor und ich leite das Marketing Team bei Searchmetrics. Bei Anregungen oder Feedback kann man mich via m.bachor<at>searchmetrics.com erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Dies ist nur ein Gravatar

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias Bachor und ich leite das Marketing Team bei Searchmetrics. Bei Anregungen oder Feedback kann man mich via m.bachor@searchmetrics.com oder über Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.
Alle Artikel von anzeigen.

Kommentare (0)

Trackbacks (0)

Hinterlasse eine Antwort

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!